Wir backen energieeffizient

mobiler Holzbackofen in dem Feuer brennt

Ein Holzbackofen zwingt zu großer Energieeffizienz. Seine langsam abfallende Wärme nutzen wir so effektiv wie möglich, indem wir bei hohen Temperaturen mit dem Backen unserer Brote beginnen, gefolgt von Kleingebäck. Die niedrigeren Temperaturen nutzen wir für unsere Kuchen.

Zusammenhang Temperatur und Reihenfolge Backwaren

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Ofenwärme nutzen

Die Wärme, die beim Abbrennen des Holzes im Ofen entsteht, nutzen wir für die Erwärmung des Brauchwassers und des Heizungswassers. Ein speziell von der Fa. Rheinländer aus Günterode entwickelter Wärmetauscher macht dies möglich.
Der Wärmetauscher sitzt direkt über dem Ofen und ist an die Abgasrohre angeschlossen. Wird der Holzbackofen angeheizt, nimmt der Wärmetauscher, in dem sich Wasser befindet, die entstehende Wärem auf und das Wasser im Tauscher erwärmt sich. Ist das Wasser heiß genug, wird es in einen Pufferspeicher geleitet, der das Warmwasser speichert und verteilt.

Weiterführende Links:   CO2-Kreislauf

Der Göttinger Feuerbäcker - Die Brotkompetenz

Aktuelles

Wir stellen ein

Für unsere Holzofenbäckerei in Seeburg suchen wir ab sofort eine/n Bäckermeister/in in Vollzeit...  mehr...

Frühstücksbrunch immer sonntags

Jeden Sonntag können Sie von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr bei uns im Holz.Ofen.Café in aller Ruhe...  mehr...

Öffnungszeiten Holz.Ofen.Café

Unser Holz.Ofen.Café am Europäischen Brotmuseum in Ebergötzen hat wie folgt geöffnet:...  mehr...

zum Archiv
www.onpaperdesign.de

Valid XHTML 1.0 Strict

CSS ist valide!